wingwave coaching Stephanie Stazinger

Was ist wingwave?

Das beflügelnde Kurzzeit Coaching für alle 

wissenschaftlich untersucht und ISO zertifiziert

 

Die wingwave-Methode 

ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das deutlich fühlbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt.

Wo wird sie eingesetzt?

Wingwave wird eingesetzt, um Spitzenleistungen zu erzielen - sei es im Sport, im Business, aber auch für Künstler*innen, Musiker*innen und Kreative, die einfach mehr (er)schaffen möchten. Beispielsweise gelingt es mit wingwave, sich trotz Nervosität auf Reden, oder andere Arten von Performances vorzubereiten. Auch Menschen mit Ängsten wie Flug- oder Zahnarztangst bearbeiten diese erfolgreich mit dieser Methode. In der Kinder- und Jugendarbeit werden auch nachhaltig Erfolge erzielt, z.B. bei Prüfungs- oder Schulangst.

Glaubenssätze und Ressourcen

Negative Glaubenssätze können wir mit wingwave transformieren sowie die eigenen Ressourcen gut nützen und verankern. 

Wie funktioniert das?

Erreicht wird dieser Effekt durch das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coaches horizontal hin und her.
Laut Gehirnforschung lösen die wachen Augenbewegungen deutlich stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus. Mit dem Myostatiktest als besonders gut beforschtes Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Kontaktiere mich!

In diesem Video erfährst du mehr über wingwave

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen